Animalon - Die besonderen Bürsten für dein Pferd

Stell dir vor, du hast eine Bürste in der Hand, die sich beim Putzen sanft um die Konturen deines Pferdes schmiegt. Angenehm für dein Pferd und bequem für dich. Die Bürsten von Animalon haben einige geniale Extras, die sie so besonders machen. Sie haben die spezielle CareFlex-Technik und sind bis 90 Grad biegbar. Damit schmeicheln sie sich in deine Hand und beim Putzen um den Körper deines Pferdes. Sie haben eine individuell verstellbare Handschlaufe und liegen leicht und locker in deiner Hand. Dabei sind sie extrem hochwertig und langlebig. 

Mehr zu der Entstehungsgeschichte der Bürsten, den speziellen Effekten und ihren beiden Erfindern - Marcel und Tabea - erfährst du jetzt im Interview. Die beiden erzählen dir, wie sie auf diese geniale Idee gekommen sind, was die Kunden an den Bürsten so sehr lieben und wie sie hergestellt werden. 

Pferdeflüsterei: Animalon - cooler kreative Name: Wie seid ihr darauf gekommen und steht er für etwas bestimmtes?

Animalon:Wir wollten gerne ein Name bei dem der englische Begriff für Tier mit drin steht, denn Tiere und besonders das Pferd sind unser Leben.

Pferdeflüsterei: Wer steckt dahinter? Als wer seid ihr und wie seid ihr mit dem Thema Pferd verbunden?

Animalon:Wir sind zwei junge motivierte Menschen, Tabea und Marcel. Studiert haben wir Marketing und Maschinenbau, während wir Animalon gegründet haben. Tabea reitet selbst und hat bis vor kurzem auch ein eigenes Pferd gehabt. Aktuell hat sie aber eine Reitbeteiligung. Die Liebe zum Pferd besteht schon lange und unser Anspruch war es etwas in der Welt der Pferdepflege zu bewegen.

Pferdeflüsterei: Animalon ist euer Herzensprojekt, richtig?

Animalon:Ja, definitiv Animalon ist unser Herzensprojekt. Wir arbeiten Tag und Nacht dran, wo andere in der Studentenzeit auf Partys gehen, haben wir an Animalon gearbeitet und jeden Cent in unsere Bürsten gesteckt. Wir haben alles riskiert und bereuen es nicht.

Pferdeflüsterei: Was treibt euch an? Warum ist Animalon so ein Herzensprojekt?

Animalon:Uns treibt es enorm an, so viel positives Feedback von unseren Kunden zu bekommen, gerade bei Messen zum Beispiel ist es enorm herzenzergreifend, wenn Reiterinnen und Reiter mit leuchtenden Augen vor uns stehen und uns für die tollen Produkte danken.

Was die Animalon Bürsten so special macht

Pferdeflüsterei: Mal kurz zusammengefasst: Was macht die Animalon-Bürsten so special?

Animalon:Unsere besondere CareFlex Reihe sticht hervor durch den bis zu 90 Grad flexiblen Bürstenkörper und die anpassbare Handschlaufe. Dadurch kann jeder die Bürste gut in der Hand halten und muss beim Putzen nicht die Hand verkrampfen, weil sich unsere Bürsten um den Pferdekörper schmiegen. Das ist nicht nur angenehm für das Pferd sondern auch für den Pferdefreund.

Pferdeflüsterei: Wie genau ist es entstanden und wie seid ihr auf diese Megageniale Idee gekommen flexible Bürsten zu machen?

Animalon:Es war ein ganz normaler Dienstagmittag, als wir uns in der Kantine unserer Hochschule getroffen haben, um zusammen Mittag zu essen. Bis zu diesem Zeitpunkt, haben wir schon Wochen über Ideen für ein einzigartiges Produkt zur Pferdepflege nachgedacht - als Marcel plötzlich fragte: „Warum sind Pferdebürsten eigentlich gerade und hast du schon einmal ein Quadratisches Pferd gesehen?“

Zuerst haben wir gelacht und nach wenigen Minuten wurde uns klar, dass ist die Idee nach der wir seit Wochen suchten. Von diesem Zeitpunkt sind noch einmal etwa 4 weitere Monate vergangen, um das Design, die Farben, die Zusammensetzung und den Verschluss zu planen und einen Produzenten zu finden, der für uns die Vorstellung der Bürste unserer Träume in die Realität umsetzt. Unser Wunsch ist es nun, dass jeder Reiter dieser Welt von unseren innovativen Bürsten erfährt und sich diese natürlich auch leisten kann.

Entwicklungsgeschichte der Animalon Bürsten

Pferdeflüsterei: Sah die „Animalon“-Bürste von Anfang an in euren Köpfen so aus, wie jetzt - oder gab da auch Rückschläge und entwicklungsbedingtes Hin- und Her?

Animalon:Die ersten Bürsten hatten alle die harte Seite vom Klettverschluss auf der Oberseite der Handschlaufe und das war unangenehm an der Hand, wir haben in Handarbeit alle wieder umgenäht. Beim Bürstenkörper lief zum Glück alles reibungslos.

Pferdeflüsterei: Seid ihr beide Pferdemenschen? Wie haben eure Pferde / euer Pferd auf die Bürsten reagiert? Ihr habt ja sicher ein bisschen getestet, bevor ihr sie auf den Markt geworfen habt..

Animalon:Eigene Pferde ja aktuell nicht, aber bei Tabeas Pflegepferd war das eine Überraschung. Er mochte das Bürsten gar nicht und hat immer die Ohren angelegt, sobald die Bürste den Körper berührt hat.

Aber mit unseren Bürsten hat er das Putzen super genossen und sich sogar gefreut, wenn sie mit der Putztasche ankam. Wir haben die Bürsten natürlich vorher auch mit Freunden getestet. Die waren auch alle begeistert von unseren Bürsten. Das Feedback war überragend und der Launch unausweichlich, wir mussten das Produkt auf den Markt bringen.

Das sagen die Animalon Nutzer zu den Bürsten

Pferdeflüsterei: Was berichten euch die Animalon-Nutzer? Wie reagieren ihre Pferde auf die Bürsten im Vergleich zur „normalen“ Bürstenform?

Animalon:Wir bekommen gerade auch auf Messen und über Social Media wirklich positives Feedback. Sogar die großen Zweifler haben wir auf unsere Seite gebracht, weil unser Produkt einfach für sich spricht. Auch Menschen mit Handicap oder zarten Händen können ihre Pferde effizient Bürsten.

Pferde lieben die Bürsten. Die Kraft der Pferdebürste ist nichtmehr an einem Punkt, sondern verteilt sich gleichmäßig um den Pferdekörper und dadurch Putzen wir effizienter und schonender für die Pferde und das wirkt sich vor allem bei empfindlichen Pferden super aus.

Pferdeflüsterei: Was waren eure schönsten Rückmeldungen in Sachen Animalon Bürste?

Animalon:Da können wir uns ganz genau dran erinnern, als wir auf einer Messe waren und ein kleines Mädchen vor uns stand und sagte, dass Animalon die beste Marke ist. Sie hatte ihren Vater darum gebeten ihr gesamtes Geld für Weihnachtsgeschenke in ein neues Bürstenset zu investieren.

Auch herzergreifend war das Feedback einer Reiterin mit einer schrecklichen Knochenkrankheit, die mit unseren Bürsten wieder ihr Pferd putzen konnte, weil sie mit den gerade Bürsten nichtmehr zurecht kam und das hat uns gezeigt, dass unsere Bürsten etwas positives bewegen auf dieser Welt.

Produktion und Material der Animalon Bürsten

Pferdeflüsterei: Kommen wir noch kurz zu Material und Inhalt - Die bürsten sind aus Plastik gemacht - klar: geht bei dem Wunsch nach Flexibilität gar nicht anders - aber langlebig, richtig?

Animalon: Ja unsere Bürsten haben eine Kunststoff-Anteil, der Hohlräume besitzt um möglichst wenig Material zu verbrauchen. Den Gummianteil haben wir in den Jahren so optimiert, dass unsere Kunden Jahrelang Freude haben, denn wir legen viel Wert auf Qualität. Wir wollen zufriedene Kunden und das sich dies auch herum spricht.

Pferdeflüsterei: Wie erreicht ihr diese Flexibilität - also: was an Material steckt alles drin?

Animalon: Die Flexibilität kommt durch unsere geheime Zusammensetzung der Materialien zustande. Es ist ein Verbund aus Kunststoff und Gummi, dessen genaue Zusammensetzung gehütet wird, damit wir die Einzigen sind und bleiben, die Bürsten in extrem guter Qualität mit langer Haltbarkeit anbieten.

Wir finden das besser als vermeintlich günstigere Bürsten regelmäßig wegzuwerfen, das geht gar nicht.

Rabatte, News & ganz viel Pferdewissen - du kannst nur gewinnen!